B&S Kurpfalz Gala - Weinheim

Pröger und der Wind

Einmal mehr sorgte die Weinheimer Kurpfalz Gala für Aufsehen in der Deutschen Leichtathletikszene. Seit Jahren purzeln dort regelrecht Bestzeiten in die Ergebnisliste. So besticht an diesem Wochenende einmal mehr Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz in 12,61 Sekunden. Für einen weiteren Aufschrei bei den Sprinterinnen sorgte Tatjana Pinto, die die 100 m in schnellen 10,96 sec (+2,6 m/sec) absolvierte!

Im Weitsprung übertraf erneut Alexandra Wester die WM-Norm mit 6,75 m. „Weinheim ist bekannt für große Weiten. Ich hätte gerne einen rausgehauen. Aber so etwas lässt sich halt nicht planen“, sagte die EM-Achte, die sich vor allem mit ihrer Serie von vier Sprüngen über 6,50 Meter zufrieden zeigte.

Weiterlesen ...

Kreismeisterschaften Mehrkampf - Ipsheim

Bibertstädtler in den Weinbergen oben auf

Am Vormittag die Kinderleichtathletik, am Nachmittag Mehrkampfmeisterschaften - vom Zeitplan her erinnert das bisschen an die eigene Bahneröffnung. Fast hätten wir mit einem Bus anreisen können, denn lange ist es her, dass wir mit 21 Athleten eine Veranstaltung besucht haben. Am Vormittag stellten wir erneut mit den Mannschaften Bibertstädtler Blitz und Bibertstädtler Kids zwei erfolgreiche Teams in der U10.

Weiterlesen ...

Nationales Sprungmeeting - Eppingen

Pröger setzt neue Bestmarke

Beim 21. Nationalen Sprungmeeting in Eppingen sind traditionell immer namhafte Athletinnen und Athleten am Start. So konnten die Zuschauer zum Beispiel beim Hochsprung die Höhenflüge von Marie-Laurence Jungfleisch (1,91 m) und Mateusz Przybylko (2,14 m) begutachten.

Den guten Saisoneinstieg konnte auch unsere Dreispringerin Tina Pröger fortsetzen, nach den guten Weiten in Bad Kissingen, durfte sie sich mit 12,38 m nun über eine neue Bestmarke freuen. Bereits am kommenden Wochenende geht es für sie zur Kurpfalzgala nach Weinheim.

Abendsportfest - Veitsbronn

Die Roten trumpfen weiter auf

Seit mittlerweile 27 Jahren gibt es nun schon das Abendsportfest in Veitsbronn und ist daher auch ein fester Bestandteil im Terminkalender der Kurzsprinter und Mittelstrecker. Mit insgesamt 10 Sportlern sind die Bibertstädtler am Hamesbuck an den Start gegangen.

Von den sommerlichen Temperaturen fühlten sich die vier Nachwuchsstarter der U12 besonders angetrieben. Denn für jeden Einzelnen gab es im Ziel eine neue persönliche Bestleistung. Veit Bestle (M10) konnte sich somit auf 3:29,21 Minuten steigern.

Weiterlesen ...

Kreismeisterschaften Rhön/Saale - Bad Kissingen

Pröger springt zur Deutschen

Anders als die Jahre zuvor eröffnete Tina Pröger die Saison in Bad Kissingen. Bei den Kreismeisterschaften des Leichathletikkreises Rhön/Saale gelang ihr der beste Saisoneinstieg seit Jahren.
So konnte ihr Trainer, welcher übrigens aus Bad Kissingen stammt, bereits im ersten Freiluftwettkampf sechs konstante Sprünge sehen - Prögers Bester war dabei 6,01 m.

Weiterlesen ...

Rolf-Watter-Sportfest - Regensburg

Doppelte Freude in Regensburg

Ein Wettkampf jagt den anderen. Heute ging es für Miriam Backer und Zoé Brock (beide U18) um neue persönliche Bestleistungen beim Rolf-Watter Sportfest in Regensburg. In der schnelllebigen heutigen Zeit heißt es schon etwas, wenn ein Meeting 38 Jahre schadlos übersteht.

Bei Wind und Regen waren nicht die besten Voraussetzungen für neue Höhenflüge für Zoé gegeben. Deshalb reichte es heute im Hochsprung nur für die 1,40m. Circa 2 Stunden später konnte sie sich aber mit einer neuen Bestzeit von 28,72 sec über die 200m freuen.

Weiterlesen ...

Bahneröffnung - Forchheim

Goldregen für die Roten

Derzeit eilen die Bibertstädtler Leichtathleten von Bahneröffnung zu Bahneröffnung. Nach Zirndorf und Eschenbach war dies nun die dritte ihrer Art innerhalb zwei Wochen. Im oberfränkischen Forchheim war nun wieder eine größere Delegation vor Ort.

Nachdem auf der heimischen Anlage vor zwei Wochen noch Hürden auf der Bahn standen, ging es für Miriam Backer (U18) nun zum Flachsprint zurück. Mit 12,51 sec blieb sie lediglich sieben Hundertstel über ihrer letztjährigen Bestmarke und der erste Tagessieg war gesichert.
Erstmals unter 14 Sekunden blieben Selina Thiel (13,86 sec) und Zoé Brock (13,96 sec).

Weiterlesen ...