Röttenbacher Neujahrswerfen

Kohnen testet am Neujahrstag

Während bei anderen noch die Silvesternacht in den Knochen steckt, beginnt Werner Kohnen 2018 gleich mit einem Wettkampf und ergänzt seine 4,5 Leitzordner um eine weitere und zugleich die erste Urkunde, welche am Neujahrstag ausgestellt wurde.

Aufgrund seines gesundheitlichen Rückschlags gegen Ende der Sommersaison musste er nun ein wenig behutsamer in den Ring steigen. Geplant waren von Beginn an jeweils drei Versuche im Diskus- und Hammerwurf. Somit verzeichnet er 24,83 m (Diskus) und 30,04 m im Hammerwurf.

Advents-Vierkampf - Hersbruck

3 Kerzen für Zirndorf

Statt den dritten Advent gemütlich Zuhause vor dem Plätzchenteller zu verbringen, trafen sich pünktlich eine Woche vor Heilig Abend, sechs fleißige Athleten in der Dreifachturnhalle in Hersbruck zum diesjährigen Adventswettkampf.

Für Einige war dies der erste Wettkampf mit Einzelwertung. Trotzdem kämpften unsere Athleten mit Teamgeist auf die obersten Plätze. Alissa Bader und Jonas Seling erreichten in der Altersklasse W/M8 je den verdienten ersten Platz. In der Altersklasse W8 konnten sich Marie Wörner, Melanie und Leonie Gilginberg und Elena Wunschik trotz zahlreicher Konkurrenz auf die Plätze 2, 3, 5 und 10 kämpfen.

Weiterlesen ...

Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung

Die Leichtathleten beschließen ihre Saison

Wie in den Jahren zuvor, lud auch dieses Jahr die Leichtathletikabteilung herzlichst ihre Mitglieder und Freunde zur diesjährigen Weihnachtsfeier in die kleine Jahnturnhalle ein. Bei Kerzenschein konnte unser Abteilungsleiter Walter Huber nicht nur ca. 140 Leichtathletikfreunde begrüßen, sondern auch Zirndorfs Bürgermeister Herrn Thomas Zwingel sowie den 2. Vorstand des Hauptvereins Günter Neff.

Weiterlesen ...

Sprintcup - Fürth

Sprinter starten in die Hallensaison

Mit 300 Anmeldungen war es wieder ein guter Auftakt in die Hallensaison. Die Traditionsveranstaltung ist auch seit Jahren ein fester Bestandteil bei Zirndorf's Athleten und bietet mit den Sprintstrecken eine optimale Standortbestimmung zum Jahresabschluss.

Während Yara Prusko (W15) sich eigentlich eher auf den beiden Stadionrunden wohlfühlt, hat sie dennoch ihre Sprintschnelligkeit bei den 60 m (8,98 sec) und 30 m fliegend (3,81 sec) getestet. Ihren 600 m Lauf konnte sie gewinnen und war rund 2 Sekunden schneller als im Jahr zuvor. Unsere jüngste Teilnehmerin war an diesem Nachmittag Carolin Hummel (W13). Mit 9,29 sec und 3,93 sec kam sie in der Gesamtwertung des Sprint-Zweikampfes auf Rang 58.

Weiterlesen ...

Nikolauslauf - Forchheim

Winterfeste Crossläufer/innen

Bereits in der Vergangenheit hatte sich erwiesen, dass Sonne, frostige Temperaturen und ein teilweise schneebedeckter Untergrund für den Bibertstädter Crossbus gute Wettkampfbedingungen darstellen. So auch beim diesjährigen 41. Nikolauslauf in Forchheim.

Johanna Westphal-Luther (W11) und Antonia Müller (W10) zeigten vom Start weg ein beherztes Rennen. Johanna benötigte für die 1250 m lange Strecke 5:01 min und konnte sich angesichts der starken Konkurrenz aus Bamberg mit Rang 5 belohnen. Antonias 4:48 min bedeuteten sogar den obersten Podestplatz in ihrer Altersklasse.

Weiterlesen ...

TSV-Aktuell Dezember 2017 online

Liebe Vereinsmitglieder, die Ausgabe der TSV Aktuell Dezember 2017 ist online verfügbar.

Viel Spaß beim Lesen

MTV Cross-Meet-IN - Ingolstadt

Duett misst sich mit Bayerns Spitze

Beim diesjährigen bayerischen Cross-Festival zeigten Yara Prusko (U18) und Annenarie Hummel (U20) auf der 600 m Speedcross-Strecke, welche zweimal gelaufen wurde, ihr Können. Was allgemein als Standortbestimmung gedacht war, entwickelte sich zu einem spannenden Wettbewerb. Bei idealen Crosswetter und entsprechenden Bodenverhältnissen wurden die langen Spikes ausgepackt, was bei einem kurzen steilen Anstieg von Vorteil war.

Weiterlesen ...