83. Waldlauf - Büchenbach

Über Stock und Stein - Crosssaison ist eröffnet

Für viele unserer Aktiven der erste Wettkampf nach dem Wechsel vom Sommertraining ins Hallenwintertraining.
Immer auch eine Herausforderung, neben den Kontrahenten auch das Wetter zu besiegen. Nicht so in diesem Jahr. Das Wetter war für einen Lauf im November ideal. Trocken bei 12°C. Das ist als angenehm zu bezeichnen. Unter den 302 Teilnehmern traten Neun im roten TSV Zirndorf Trikot an.

Der Wettkampf begann nicht wie sonst üblich mit den Kleinsten. In Büchenbach mussten die Großen als Erste ran.
Und dann legte Louis Merklein auch gleich richtig los. In der Männerhauptklasse  (3640m) erkämpfte er sich einen hervorragenden 3ten Platz in einer Zeit von 15:49 min und motivierte mit seinem Erfolg, die anderen angereisten TSV Läufer, sich ebenso ins Zeug zu legen.

Auf der 915 m Runde starteten Jonas Seling in der M9, Elena Wunschik in der W10, Antonia Müller in der W11 und Christoph Hanné in der M11. Jonas lief in 3:28 min einen souveränen Sieg nach Hause. Im nächsten Lauf starten Elena und Antonia gemeinsam. Elena erlief mit einem tollen Endspurt in 3:54min einen zweiten Platz (zeitgleich mit der Läuferin vom TV Eckersmühlen) für den TSV. Antonia sicherte sich in einem heißen Fight auf den letzten Metern den 3ten Platz in 3:35min. Den Abschluss auf der 915m Runde machte Christoph. In einem starken Läuferfeld erreichte er in 3:33min einen tollen 5ten Platz.

Auf der 1870 m Runde gingen Amelie Brandl W12, Johanna Westphal W12, Yara Prusko in der U18 und Annika Kokott in der U20 in den roten Farben an den Start. Gleich vorweg zu sagen: „Die Roten sorgten für die Farbtupfer in einem blau bestimmten Starterfeld.“

Amelie lief mit einer schnellen zweiten Runde in 7:36 min auf einen starken 2ten Platz. Johanna ließ in 8:05 min die Konkurrenz hinter sich und belohnte sich mit einen tollen 4ten Platz. Beide steigerten sich deutlich im Vergleich zum im Januar veranstalteten 82. Waldlauf! Yara mit 7:33 min auf dem 3ten Platz und Annika mit 8:21min auf dem Siegerplatz beendeten einen erfolgreichen Wettkampf für den TSV Zirndorf.

Belohnt wurden alle Starter mit einer Urkunde und einem Schokoladen Nikolaus als ersten Boten für die kommende Weihnachtszeit.