82. Waldlauf - Büchenbach

Erstellt: Samstag, 17. Februar 2018 18:30
Geschrieben von Gert Müller
Zugriffe: 461

Running through a winter wonderland

Ferienzeit ist Urlaubszeit und so waren die Starterfelder beim 82. Crosslauf des TV 21 Büchenbach durchaus übersichtlich. Allerdings wurden die angetretenen Athleten mit einem für diesen Winter eher seltenen Schauspiel belohnt, denn Frau Holle schüttelte just zum Beginn der Laufveranstaltung fleißig ihr Bettzeug aus und verwandelte die Crossstrecke in eine wunderschöne Winterlandschaft.

Besonders unsere U 14-Mädels hatten mit starkem Schneetreiben zu kämpfen, wobei Amelie Brandl (W12) die 1870 m lange Strecke sehr souverän in 7:47 min absolvierte und somit nicht nur ihren Lauf gewann, sondern auch die meisten Jungs hinter sich lassen konnte. Johanna Westphal-Luther (W12) durfte sich in 8:27 min über einen für sie selbst unerwarteten zweiten Platz freuen, während Josina Haußmann (W13) in ihrer Altersklasse nach kurzem Waldlauftraining den dritten Platz erringen konnte.

Da sich Antonia Müller (W11) wegen akuter Knieschmerzen auf das Anfeuern ihrer Crossbusmitglieder beschränken musste, war diesmal Veit Bestle (M11) der einzige Starter in der Altersklasse U 12.

Auf schneeglattem Untergrund erkämpfte er sich den fünften Platz. Auf den Fußstapfen seiner Schwester wandelte dagegen Luis Brandl (M10). Sehr gute 3:44 min für die 915 m lange Strecke bedeuteten für ihn ebenfalls die Goldmedaille.

Auch unsere beiden Jüngsten durften nach energischen Läufen stolz auf das Siegerpodest steigen. Moritz Westphal-Luther (M9) belohnt mit der Silbermedaille und seine Schwester Malin (W7) sogar mit der verdienten Goldmedaille. Frau Holle aber nickte bei diesem Gesamtergebnis anerkennend und verzierte die roten TSV-Mützen ganz sacht mit ein paar zusätzlichen Schneeflocken.