Deutsche Meisterschaften U20/U18 - Ulm

Pech zum Saisonhöhepunkt

Nachdem sie bereits im letzten Jahre ihre ersten Erfahrungen bei der nationalen Meisterschaft sammeln konnte, konnte Sprinterin Miriam Backer (U18) dieses Jahr etwas entspannter nach Ulm anreisen.

Bereits am ersten Veranstaltungstag, dem Freitag, standen bei ihr die Kurzhürden auf dem Programm. Dort traf Backer in insgesamt fünf Vorläufen auf noch 34 weitere Hürdenspezialistinnen.
Im ersten Vorlauf kam sie denkbar knapp auf Rang 3, am Ende musste Backer mit 14,69 sec lediglich die Sprinterinnen aus Magdeburg und Chemnitz ziehen lassen. Trotz dem vermeintlichen guten Bedingungen war nach diesem Lauf für sie das Meisterschaftswochenende „gelaufen“.

Beim Probestart zog sie sich eine leichte Muskelverletzung zu und musste somit auch den Start über die halbe Stadionrunde am Sonntag absagen.

Gute Besserung an dieser Stelle!

Fotos: Timo Premru