ARGE-ALP Länderkampf - Trentino/ITA

Titel in der Provinz verteidigt

260 Sportler, 34 Einzeldisziplinen, neun Regionen, vier Länder, zwei Wettkampftage - das bietet der internationale "ARGE-Alp-Cup", der in diesem Jahr turnusgemäß wieder in Italien, genauer gesagt in Roverto/Trentino ausgetragen wurde.

Weiterlesen ...

Ländervergleichskampf U16 - Vöhringen

Erster Einsatz im Bayerntrikot

Die Nominierung für den Ländervergleichskampf Bayern-Hessen-Württemberg kam kurzfristig und deshalb sehr unerwartet. Nach der langen Trainingspause im Sommer wurde nicht umbedingt von allen bayrischen Athleten eine Topleistung erwartet. Yara Prusko kam in der 3x800m Staffel zum Einsatz. Da konnte sie sich als Startläuferin mit anderen Athleten in der U16 aus Hessen und Baden-Württemberg messen.

Weiterlesen ...

Kärwalauf - Puschendorf

Tradition weitergereicht

Der Puschendorfer Kärwalauf bietet das, was später in der Leichtathletik immer schwieriger wird zu finden. Pokale, Medaillen und Geldpreise. Nachdem bereits Tina Pröger in ihren jungen Jahren auf dem Puschendorfer Pflaster sehr erfolgreich war, sollte die Tradition nun nach einigen Jahren wieder aufgerollt werden.

Mit einer kleinen Mannschaft war der TSV dort am Kärwasamstag vertreten. Am Ende waren es drei von möglichen vier Podestplätzen, welche sich die Bibertstädtler sicherten, darunter der Pokalgewinn von den Geschwistern Amelie (6:18 min.) und Luis Brandl (2:59 min.) in ihrer jeweiligen Laufgruppe.

Weiterlesen ...

NN-Wanderreporterin: Von Cadolzburg nach Roßtal

Einige verfolgen vielleicht die Etappen von NN-Wanderreporterin Viola Bernlocher.
Ihr Ziel bei ihrer dritten Etappe: Von Cadolzburg nach Roßtal

Dabei trifft Bernlocher einen alten Bekannten, unser Ex-Langstreckenläufer ist immer noch gut zu Fuß und trifft bei einem Spaziergang mit seinem Nachbarshund auf die Wanderreporterin - Dierk Feddern.

Weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaften U20/U18 - Ulm

Pech zum Saisonhöhepunkt

Nachdem sie bereits im letzten Jahre ihre ersten Erfahrungen bei der nationalen Meisterschaft sammeln konnte, konnte Sprinterin Miriam Backer (U18) dieses Jahr etwas entspannter nach Ulm anreisen.

Bereits am ersten Veranstaltungstag, dem Freitag, standen bei ihr die Kurzhürden auf dem Programm. Dort traf Backer in insgesamt fünf Vorläufen auf noch 34 weitere Hürdenspezialistinnen.
Im ersten Vorlauf kam sie denkbar knapp auf Rang 3, am Ende musste Backer mit 14,69 sec lediglich die Sprinterinnen aus Magdeburg und Chemnitz ziehen lassen. Trotz dem vermeintlichen guten Bedingungen war nach diesem Lauf für sie das Meisterschaftswochenende „gelaufen“.

Weiterlesen ...

Ein Talent, zwei Meister und ein Mentor. Gemeinsam zum Ziel

Jede Woche trainiert in Dambach ein ungewöhnliches Leichtathletik-Quartett – Die Videoanalyse wird mit dem Smartphone gmacht
Ein- bis zweimal die Woche trifft sich in Dambach ein ungewöhnliche Trainingsgruppe. Die Sportler haben etliche Deutsche, Europa- und Weltmeister-Titel gesammelt. Doch auch ein großes Talent ist dabei. Alle Athleten verfolgen unterschiedliche Ziele. Aber sie wissen: Erreichen können sie diese am besten gemeinsam.

FÜRTH – Freitagabend auf dem Sportgelände des TV Fürth 1860 in Dambach: Auf der Aschenbahn herrscht ein Gewimmel von Sportlern jeden Alters. Es wird gesprintet, gesprungen und vereinzelt fliegen Kugeln in eine Sandgrube. Kontinuierlich kommen Fußballer von dem etwas niedriger gelegenen Plätzen nach oben und putzen ihre Schuhe – gleich neben der Gymnastikgruppe, die sich direkt vor dem Eingang der Turnhalle zum Aufwärmen positioniert hat.

Weiterlesen ...

Leichtathletik-Meeting - Höchstadt

Buntes Teilnehmerfeld in Höchstadt

Bevor die meisten Athletinnen und Athleten in die Sommerferien gestartet sind, ging es für die TSV-Athleten nochmals auf gewohntes Terrain.

Während Louis Merklein (M) und Annemarie Hummel (U20) sich mit 13,07 sec und 13,57 sec im Sprint unter Beweis stellten, nahm der Bischoff-Sprössling Lorenz (M11) einen ungewöhnlichen „Dreikampf“ in Angriff.

Weiterlesen ...