+++ TOP NEWS +++

  • Nordbayerische Meisterschaften Aktive/U18

    Nordbayerische Meisterschaften Aktive/U18

    Gelungener Auftakt

    Insgesamt 308 Sportler aus 51 Vereinen haben sich am zweiten Januarwochenende in der Leichtathletikhalle am Finkenschlag getroffen, es sollte der Auftakt in die bevorstehenden Meisterschaftswochen werden.

    Nun ging es aber erst einmal um die Meisterschaft in Nordbayern. Früh am Morgen ging es gleich für Hürdensprinterin Miriam Backer in den Startblock. Nachdem es zu Beginn Verwirrung um ihre abgegebene Stellplatzkarte gab, musste sie letztendlich dann im langsameren Zeitendlauf an den Start gehen. Diesen dominierte sie mit 9,31 sec von Beginn an und setzte sich am Ende auf den Silberrang hinter der Siebenkämpferin Isabel Mayer aus Regensburg.

    Weiterlesen ...
  • Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung

    Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung

    Besinnlichkeit in Zirndorf

    Wie in den Jahren zuvor, lud auch dieses Jahr die Leichtathletikabteilung herzlichst ihre Mitglieder und Freunde zur diesjährigen Weihnachtsfeier in die kleine Jahnturnhalle ein. Bei Kerzenschein konnte unser Abteilungsleiter Walter Huber nicht nur ca. 100 Leichtathletikfreunde begrüßen, sondern auch Zirndorfs Bürgermeister Herrn Thomas Zwingel, den 2. Vorstand des Hauptvereins Günter Neff sowie unseren Sponsor Bernd Schneider von der DEVK Versicherung Zirndorf.

    Weiterlesen ...
  • Sprintcup - Fürth

    Sprintcup - Fürth

    Rekordteilnehmerfelder beim Hallenauftakt

    Mit einer Rekordbeteiligung von fast 400 Startern, drei bayerischen Hallenbestleistungen durch Naomi Krebs (LG Bamberg), Ronja Wohlfahrt (TuS Feuchtwangen) und Julia Rath (TSV Penzberg). Die Siege im Sprintdreikampf sicherten sich der U18-EM Finalist Fabian Olbert (LG Stadtwerke München) und die deutschen 200-Meter-Jugendmeisterin Svenja Pfetsch (SC Vöhringen) die Favoriten.
    Der Nachwuchs gibt den Ton an, so waren seit geraumer Zeit erstmals wieder die jüngeren Jahrgänge aus Zirndorf beim Cup vertreten. Für unsere U14er war zwar von Beginn an klar, auf die vorderen Plätze besteht keine Chance, denn sie wurden zusammen mit der U16 gewertet – somit gingen 91 Athletinnen in die Zweikampfwertung (60 m und 30m fliegend) ein!

    Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

 

 

News Intern