+++ TOP NEWS +++

  • Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

    Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

    Gelungener Hallenauftakt im "heißen" Januar

    Nachdem die trainingsfreien Tage über Weihnachten und Neujahr überstanden waren und das Training wiederaufgenommen wurde, eröffnet standesgemäß die Nordbayerische Meisterschaften den Meisterschafts-Januar.

    Im Vorfeld haben sich knapp 400 Athleten aus 61 Vereinen für die Hallenveranstaltung am Finkenschlag in Fürth angemeldet. Davon kamen neun Sportlerinnen und Sportler aus den eigenen Reihen. Blickte man zuvor in die Teilnehmerliste so konnte man erahnen, dass dies ein erfolgreicher Saisoneinstieg werden könnte. Während Tina Pröger im Weit- und Dreisprung deutlich die Liste anführte, fanden sich auch Zoé Brock, Miriam Backer und Marcus Grun unter den besten Fünf wieder.

    Weiterlesen ...
  • Sportabzeichen für Jedermann

    Sportabzeichen für Jedermann

    Auch in diesem Jahr organisiert die Leichtathletikabteilung des TSV 1861 Zirndorf e.V. wieder die Durchführung des Sportabzeichens des Deutschen Olympischen Sportbundes, zu dem alle Sportinteressierten im Zirndorfer Raum herzlich willkommen sind. Der TSV bietet zur Vorbereitung für den Erwerb des Sportabzeichens und die Prüfungsabnahme durch die Prüfer des TSV Zirndorf unter Leitung des Sportabzeichenreferenten Andreas Heider auf dem Bibert-Sportplatz (direkt neben der Paul-Metz-Halle) auch 2017 wieder Termine an.

    Bis heute bleibt der Grundgedanke des Sportabzeichens erhalten: Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorische Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Sportabzeichens.

    Weiterlesen ...
  • Resümee 2016 und Bestenlisten

    Resümee 2016 und Bestenlisten

    Tschüss 2016 - Servus 2017!

    Ein erfolgreiches Jahr 2016 geht zu Ende. Wir blicken auf ein schönes Jahr mit großer Wettkampfbeteiligung zurück, von Klein bis Groß, von Jung bis Alt, alle haben sie zu diesem Erfolg beigetragen. Zirndorf hat viele gute Resultate auf die Bahn gebracht und hat somit viel Medaillien und Pokale abgesahnt. Begonnen bei den Kreismeisterschaften, über die Mittelfränkischen und Bayerischen Meisterschaften bis hin zu den Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften - ob Halle oder Freiluft, überall war der TSV Zirndorf vertreten.

    Besonders erfreulich waren natürlich die Podestplätze auf nationaler Ebene durch unseren Dauerbrenner Werner Kohnen (M80) mit dem Deutschen Meistertitel im Hochsprung sowie dem 3. Platz von Tina Pröger (U23) im Dreisprung. Darüber hinaus ist natürlich auch besonders der Sprung von Eigengewächs Miriam Backer (U18) zur Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach aufgefallen.

    Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

 

 

News Intern