Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung

Alle Jahre wieder!

Wie in den Jahren zuvor, lud auch dieses Jahr die Leichtathletikabteilung herzlichst ihre Mitglieder und Freunde zur diesjährigen Weihnachtsfeier in die kleine Jahnturnhalle ein. Bei Kerzenschein konnte unser Abteilungsleiter Walter Huber nicht nur ca. 140 Leichtathletikfreunde begrüßen, sondern auch Zirndorfs Bürgermeister Herrn Thomas Zwingel, die Vertreter unseres Hauptsponsors der Stadtwerke Zirndorf Herrn Gagel und Herrn Neusinger sowie den 2. Vorstand des Hauptvereins Günter Neff.

Den gemütlichen Nachmittag haben die „Leichtathletik Symphoniker“ eingeläutet, dieses Jahr wurde auch hier für Nachwuchs gesorgt und so konnten selbst 8-Jährige und 10-Jährige ihr Können am Klavier oder der Klarinette unter Beweis stellen.

Stadtoberhaupt Zwingel setzte auch dieses Jahr die gute Tradition fort und verlieh die Sportabzeichen mit Zahl zusammen mit einem kleinen Geschenk aus dem Rathaus. Diese gingen dieses Jahr an Reinhold Seeberger (40), Rudolf Ullrich (40), Herbert Rupprecht (40), Kurt Hundhammer (30), Gunter Schuler (30), Birgit Ament (20), Friedrich Feilner (10), Annina Adams (10), Miriam Backer (10) und Tabea Suela Ujkanov (5).

Zuvor berichtete jedoch unser Sportabzeichenreferent Andreas Heider und stellte heraus, dass es dieses Jahr einen kleinen Zuwachs bei der Anzahl der Abzeichen gab. Insgesamt durften dieses Jahr 60 Abzeichen an Erwachsene, Jugendliche und Schüler überreicht werden. Sehr erfreulich ist natürlich hier der Anstieg gerade im Kinder und Jugendbereich. Die jüngsten Teilnehmer waren mit Robin Maußner, Jonas Lubitz, Moritz Westphal, Valentina Pili und Nicola Rosenberg Jahrgang 2010 – der älteste Teilnehmer war Jahrgang 1932 unser Lothar Döhler. Anschließend wurde zusammen mit Zwingel unser langjähriger Sportabzeichenreferent Horst Grund für seine 50-jährige Tätigkeit mit einer Urkunde vom BLSV ausgezeichnet. Dass nicht nur bei den Symphonikern und den Leichtathleten für Nachwuchs gesorgt wird, zeigte sich durch die Übergabe des Prüferausweises an die neuen Sportabzeichenprüfer Kathrin Mauerer, Christine Maisch und Marcus Grun.

Auch dieses Jahr gab es eine kleine Zeitreise zu den diesjährigen Wettkämpfen. Vorgetragen wurde der Jahresrückblick von Marcus Grun, dieser stellte heraus, dass dieses Jahr 46 besuchte Wettkämpfe bei 52 Kalenderwochen doch ein sehr guter Schnitt ist und sich dies auf Wettkämpfe von Klein bis Groß verteilt hat. Im Anschluss wurde die 2. Ausgabe des „Biberstädtler Rundblitz“* verkauft, welcher eine komplette Zusammenfassung des ablaufenden Wettkampfjahres ist und durch charmante Berichte aus der Abteilung ergänzt wurde.

Die Abrundung war neben den Tombolageschenken auch dieses Jahr wieder die Anerkennung für Alle sowie die Auszeichnung für Tina Pröger, die nicht nur im Sport eine feste Größe ist, sondern auch beruflich auf den 1. Platz in Deutschland sprang. Dabei ging es nicht um Weit- oder Dreisprung sondern um die besten Auszubildenden Deutschlands – ausgezeichnet durch die IHK bzw. DIHK in Berlin.

Besonderer Dank gilt unseren Leichtathletik Symphonikern Miriam Backer, Annemarie Hummel, Lisa Keck, Annina Adams, Yara Prusko, Annika Girschik, Amelie Brandl, Svenja Merkel und Lenny Zechentmayer.

 

* bei Interesse bitte bei Marcus Grun melden. 64 Seiten geballte Leichtathletik zum Stückpreis von 3 Euro