Oberfränkische Meisterschaften - Bamberg

Erstellt: Samstag, 01. Juli 2017 22:53
Geschrieben von Johannes Heider
Zugriffe: 265

Erfolgreiche Premiere

Am Samstag den 01. Juli 2017 fanden in Bamberg die oberfränkischen Meisterschaften der Jugendlichen und Aktiven statt. Hier startete aus Zirndorf außer Wertung auch Selina Thiel (WU18) in den Disziplinen 100 Meter Hürden, Weitsprung und Hochsprung. Der Grund für den Start als „Gast“ war die Möglichkeit, über die Hürden an den Start zu gehen.

Als Vorbereitung für einen geplanten Start im Mehrkampf in der kommenden Saison wurde diese komplizierte Disziplin in den letzten Wochen im Rahmen zusätzlicher Trainingseinheiten fleißig erlernt und trainiert. Entsprechend motiviert und aufgeregt ging Selina an den Start, nach einem sehr sicheren Lauf kam sie nach 16,84 Sekunden als Zweite ins Ziel – eine tolle Leistung für den ersten Lauf über diese Strecke.

Als weitere Disziplin startete Selina in einem sehr großen und starken Feld auch im Weitsprung. Hier konnte sie sich mit jedem einzelnen Versuch steigern und erkämpfte sich mit dem letzten Sprung auf 4,57 m nicht nur einen tollen fünften Rang unter zwanzig Starterinnen, sondern auch eine neue persönliche Bestleistung.
Zum Abschluss des Tages fand noch der Hochsprung statt. Hier war Selina ab 1,40 m mit einer anderen Athletin noch zu zweit im Wettkampf, so dass keine sehr lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen gewährleistet war. Umso erfreulicher, dass sie alle Höhen bis einschließlich 1,52 m im ersten Versuch meisterte. Nur äußerst knapp scheiterte sie dann an der neuen persönlichen Bestleistung von 1,55 m, doch angesichts der guten Versuche ist eine weitere Verbesserung in dieser Disziplin nur eine Frage der Zeit. Insgesamt betrachtet war es ein rundum gelungener Ausflug nach Oberfranken, der viel Vorfreude auf die kommende Saison und den Siebenkampf bei Athletin und Trainern geweckt hat.