Nordbayerische Meisterschaften U20/U16 - Fürth

Duo in der Kleeblattstadt aktiv

Lange hat es gedauert bis Yara Prusko (W15) endlich wieder ihre Nagelschuhe an einem Wettkampf binden durfte, vor zwei Wochen musste sie noch krankheitsbedingt den Viertelmeiler bei den "Bayerischen" absagen - heute startete sie über die vier Hallenrunden.

Spät am Abend ging es für Yara in einem großen Starterfeld auf Bestzeitenjagd. Nach couragierten drei Runden an der Spitze fehlten ihr am Ende auf Grund ihrer Führungsarbeit ein paar Körner und so musste sie das Siegerpodest leider ziehen lassen. Der Sieg ging in 2:24,75 min an Antonia Sörgel vom LAV Hersbruck vor Sophia Fröhlich (2:25,04 min - TV Bad Kötzting) und Sophie Ochmann (2:28,72 min - LG Eckental). Am Ende fehlten mit 2:28,96 min knappe 24 Hundertstel zum Bronzerang.

Am Vormittag absolvierte Jennifer Sophie-Ziegler (W15) als zweite U16-Athletin ihre 60 m. Auch sie hatte mit Trainingsrückstand zu kämpfen und so kam Jennifer nicht über 9,63 sec hinaus, dies reichte am Ende leider nicht für die beiden Finals der besten 16.

Nach erfolgreicher Theorie-Prüfung im Oktober letzten Jahres lernte Marcus Grun nun die andere Seite der Medaille kennen. Er absolvierte heute auf ungewohnten Terrain, dem Hochsprung, seinen ersten Kampfrichtereinsatz.