7. Schüler Hallensportfest - Wendelstein

Zu neunt machte sich unser Nachwuchs (Schüler B/C/D) auf den Weg nach Wendelstein, wo wie jedes Jahr das Schüler-Hallensportfest statt fand.

Von unseren Kleinsten ging es für Julian Huß (M9) darum Wettkampferfahrung zu sammeln. Julian erreichte im 2x30 m-Lauf nach 12,6 Sekunden Rang 11. Im anschließenden Standdreisprung sprung Julian über 4,35 m. Als letztes ging es für Julian über vier Runden in 1:40,3 min ins Ziel.

Julian wurde von Sebastian Hohl (M10)  begleitet. Sebastian wurde im 2x30 m-Lauf nach 11,2 Sekunden sechster. Genauso wie im Sprint erreichte Sebastian im Kugelstoßen mit 4,42 m Rang 6. Die Umstellung von Medizinbällen auf richtige Hallenkugel fiel unseren Athleten schwer. Vielleicht müssen wir da doch mal ein wenig Geld in die Hand nehmen und ein paar Hallenkugeln kaufen. Wiederrum sechster wurde Sebastian im Hochsprung wo er nur knapp an der 1-Meter Marke scheiterte. Im abschließenden 6-Rundenlauf erreichte Sebastian nach 2:32,2 min das Ziel und wurde Siebter.

Bei unseren B-Schülern konnten wir zum ersten mal seit langem wieder eine Staffel melden. Die Staffel mit Martin Meyer (M12), David Ansah (M12), Tim Rösiger (M12) und Philipp Schwarz (M13) erreichte in 1:02,06 Minuten Platz 4 mit 3,6 Sekunden Rückstand. Für unsere vier fing der Wettkampf mit dem Hochsprung an. Martin und David übersprungen 1,10 m und wurden damit neunter und zehnter. Aufgrund einer höheren Anzahl von Fehlversuchen wurde der ein Jahr ältere Philipp mit 1,19 m vierter.

Nach dem Hochsprung ging es für unsere vier zum 2x30 m Sprint. Dort musste sich Martin nur knapp seinem Konkurrenten Oliver Mayer über 2x30 m in 10,6 Sekunden geschlagen geben. Oliver reichte sein schnellerer zweiter Lauf um sich Platz drei zu sichern. Martin belegte somit Platz 4. Tim erreichte nach 10,8 Sekunden Platz 7 und David kam nach 11,9 Sekunden auf Platz 18 ins Ziel. Philipp ersprintete sich in  9,8 Sekunden Platz drei in seiner Altersklasse.

Nach einer längeren Wartezeit ging es anschließend zum Kugelstoßen. David erreichte Platz 8 mit 6,06 m. Tim stieß die Kugel über 5,45 m und wurde damit elfter. Völlig neu war auch für Martin das Kugelstoßen. Martin stieß die Kugel über 4,66 m. Wiedermal einen 6. Platz erreichte Philipp mit gestoßenen 6,62 m.

Zum Abschluss ging es noch zum Rundenlauf. Nach 8 Runden wurde Martin in 2:52,1 min fünfter. David kämpfte sich mit Wadenbeschwerden in 3:47,2 min ins Ziel. Philipp erreichte in 2:43,8 min Platz vier.

Von unseren C-Schülerinnen war Lena Heindel (W11) in Wendelstein mit am Start. Lena sicherte sich in 10,8 sek im 2x30 m Lauf Platz 7. Ebenfalls siebte wurde Lena im Hochsprung mit einer neuen persönlichen Bestleistung von übersprungenen 1,07 m. Im abschließendem 6-Rundenlauf lief Lena in 2:07,4 min auf Platz 2 und konnte damit mit dem Wettkampf auch voll zufrieden sein.

Lena wurde von den beiden B-Schülereinnen Alexandra Hohl (W12) und Katrin Wunder (W12) begleitet. Nur 0,2 Sekunden trennten Katrin (11,1 sek.) und Alexandra (11,3 sek.) und wurden mit diesen Leistungen fünfte bzw. sechste. Beim Hochsprung erreichte Katrin eine neue Bestleistung mit überquerten 1,22 m und wurde dritte. Alexandra übersprang 1,10 m und ersprang sich damit Platz 5. Beim Kugelstoßen versuchte sich Katrin und stieß die Kugel über 5,60 m auf Platz 4.

Zum Abschluss ging es für die beiden zum 6 Rundenlauf, während Alexandra in 2:22,2 min sechste wurde erlief sich Katrin in 1:59,9 min Platz zwei und wurde nur von ihrer Konkurrentin Ann Sereny überholt.

 

Nach einem sehr langen Wettkampftag (11:15 Uhr - 18:30 Uhr) ging es für unseren Nachwuchs (mit zufriedenen Gesichtern) wieder Richtung Heimat.