10. Wendelsteiner Schüler-Mehrkampf - Wendelstein

Der Wendelsteiner Schülermehrkampf, eine jährliche Pflichtveranstaltung der Leichtathletik-Schüler und Schülerinnen, führte die Wettkämpfer auch in diesem Jahr auf die schöne Kreissportanlage nach Wendelstein. Bei optimalen Bedingungen durften die Schüler/-innen im Alter von 6- 15 Jahren beim Drei- oder Vierkampf starten sowie am Rahmenwettbewerb über die 800m-Strecke teilnehmen.

Auch in diesem Jahr war wieder jede Menge geboten, 152 Teilnehmer aus 21 Vereinen gingen an den Start - um die vorhandene Konkurrenz musste man sich also keine Sorgen machen.

Der TSV war mit 8 Athleten und Athletinnen in Wendelstein vertreten. Beim Dreikampf wurde der TSV Zirndorf durch Flavio Kis (U10), Redrick Law (U10), Aurelia Law (U12), Tabea Ujkanov (U10), Jenny Solomaier (U12), Miriam Backer (U14) und Annina Adams (U14) – im Vierkampf vertritt Sven Reitzammer (U16) unseren Verein.

Eröffnet wurde der Wettkampf durch Tabea, Flavio und Redrick beim Weitsprung.
Hier konnte Tabea ihre „alte“ Bestleistung (2,87 m) deutlich auf 3,23 m verbessern – ihr fehlten nur 2 cm auf die „Siegerin“ beim Weitsprung.
Flavio und Redrick lieferten ebenfalls einen tollen Wettbewerb ab – Flavio konnte seine Bestleistung um 2 cm auf 2,72 m verbessern – Redrick sprang 2,70 m.

Bei Flavio muss man klipp und klar sagen, dass er ein „Trainingsweltmeister“ ist – leider kann er seine tollen Leistungen aus dem Training nicht immer im Wettkampf einbringen.

Sven bestritt in Wendelstein seinen ersten Vierkampf (100m, Weitsprung, Kugel, Hochsprung). Mit seinen Leistungen in obiger Reihenfolge (15,0 sec, 4,00 m, 5,12 m und 1,21 m) sicherte er sich den 1. Platz.

Auch unsere Schülerinnen in der Altersklasse U12 holten die Plätze 2 und 4 nach Zirndorf. Miriam und Annina entschieden sich für die Teilnahme am Dreikampf – Hochsprung zählt nicht zu ihren präferierten Disziplinen.
Miriam verlor ihren fast sicheren 1. Platz leider im Ballwurf – bei den beiden anderen Disziplinen (75m und Weitsprung) ging sie jeweils als führende aus dem Wettbewerb. Ihre Leistungen: 17,50 m, 11,2 sec und 3,82 m.

Eine Auswahl an Athleten und Athletinnen sehen wir am nächsten Wochenende bei der Schülerolympiade in Altenberg.