Bayerische Senioren-Meisterschaften - Bogen

Zwei unserer Senioren sind dem Ruf nach Bogen gefolgt und haben am 23. Juni ihre Kräfte mit den anderen Senioren aus Bayern gemessen.

Bei Christl Weniger (W65) waren das "weniger" die Kräfte als vielmehr ihre Schnelligkeit. Alles was im Angebot war hat sie mitgenommen, d.h. 100 m, 200 m, 400 m und 800 m. In der Klasse W65 hat sie alle Titel auf den aufgezählten Strecken gewonnen. In der Schule wäre das ein Notenschnitt von 1,00. Ihre Zeiten in der obigen Reihenfolge: 16,92 sec, 34,66 sec, 78,60 sec und schließlich 3:19.52 min.

Werner Kohnen (M75), der Zweite im Bunde, hält es mehr mit den technischen Disziplinen. So belegte er im Kugelstoßen mit 9,51 m den vierten Platz, ebenso im Diskuswerfen mit 22,00 m. Das mit dem Hammerwurf war dann nicht "der Hammer". Mit 26,16 m wurde er Sechster. Aber so ganz ohne Treppchenplatz geht es dann doch nicht. So hat er sich beim Hochsprung bis auf 1,21 m hoch geschraubt und das war hoch genug für den obersten Podestplatz, auf dem halt die Bayerischen Meister stehen. Beiden Athleten herzlichen Glückwunsch.