Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung - Zirndorf

Am Freitag, den 20. Dezember 2013 lud die Leichtathletikabteilung des TSV 1861 Zirndorf a.V. zu ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier ein. Selbstverständlich stand auch dieses Jahr die Sportabzeichenverleihung im Mittelpunkt. Zu Beginn des Abends bedankte sich die Abteilung bei Allen, welche sich ehrenamtlich in der Abteilung engagieren, vom Sportwart, Kassier, Mitgliederverwalter, Sportabzeichenprüfer, Webmaster bis hin zum Jugendleiter und natürlich der Abteilungsleitung mit ihren Trainern, mit einem gemeinsamen Essen inklusive Dessert.

Anschließend stand die Sportabzeichenverleihung auf dem Programm. Auch dieses Jahr konnte unser 1. Abteilungsleiter, Walter Huber und der Sportabzeichenreferent, Horst Grund den 1. Bürgermeister der Stadt Zirndorf Herrn Thomas Zwingel recht herzlich begrüßen. Wie jedes Jahr ließ er sich die Verleihung der Sportabzeichen mit Zahl nicht entgehen und brachte für die Absolventen Geschenke aus dem Rathaus mit.
 
An der Sportabzeichenaktion 2013 waren insgesamt 22 Frauen und 35 Männer beteiligt. Bei den Kindern gab es 36 weibliche und 23 männliche Teilnehmer (22 TeilnehmerINNEN haben die sportlichen Leistungen nur teilweise erbracht). Die Jugendlichen haben ihre sportliche Leistung mit 12 Teilnehmerinnen und 3 Teilnehmern erbracht. Insgesamt konnten 100 Deutsche Sportabzeichen verliehen werden.
 
Das Deutsche Sportabzeichen wurde 8-mal in Gold mit Zahl verliehen:
Erwin Gräbner (Gold mit der Zahl 35), Marianne Kohout (30), Andreas Heider und Udo Willberg (25), Martina Grüner und Georg Kirchdorfer (20), Ulrich Hillgruber (10) und Norbert Reiner (5).

Für Horst Grund war es nach 40 Jahren nun die letzte Sportabzeichenverleihung. Zumindest als Verantwortlicher. Er übergibt nun die Stoppuhr und das Maßband an seinen Nachfolger und langjährigen Vereinskameraden Andreas Heider. Von 1973 bis heute wurden in Zirndorf 5598 Sportabzeichen erworben, hierfür waren 27490 Abnahmen nötig. 2013 standen die Abnahmetermine erstmals auch von Fürth und Landkreis im Internet, so dass auch etliche Sportler aus umliegenden Orten den Weg zu uns fanden.