Stadtlauf - Zirndorf

Wie jedes Jahr, so trafen sich auch heuer wieder alle Lauffreudigen aus Zirndorf, in erster Linie die Schüler der dort ansässigen Schulen, um beim Stadtparklauf die Stadtmeister in den verschiedenen Altersklassen zu ermitteln.
 
Für die Leichtathletikabteilung, die wie jedes Jahr als Ausrichter der Veranstaltung in Aktion trat, war es die letzte Gelegenheit, vor Anbruch des Winters noch mal einen Freiluftwettkampf zu bestreiten. Wie immer war vor allem unser Nachwuchs zahlreich vertreten und hat auch recht erfolgreich abgeschnitten. Insgesamt konnten die Leichtathleten 13-mal auf das Podest steigen.

Gold holten Amelie Brandl (U8), Miriam Backer (U14), Johanna Bischoff (U18), Yunus Acar (U14) und Dominik Partzsch (U18). Die Silbermedaille durften sich Christina Kaloi (U8), Vanessa Portenschlager (U10), Yara Prusko (U12), Kevin Ittner (M) und Michael Bischoff (M) umhängen lassen. Die Bronzemedaille sicherten sich Paula Hirn (U8), Susanna Bischoff (U8), Denise Ittner (U18) und Finn Alt (U8). Außerdem gab es für die insgesamt 32 TSV-Athleten noch weitere sieben Plätze unter den Top Ten.

Auch der 1. Bürgermeister der Stadt Zirndorf lies es sich nicht nehmen, der Veranstaltung trotz des schlechten Wetters beizuwohnen und die Stadtmeisterschaften offiziell zu eröffnen. In diesem Zuge schickte er auch gleich seinen Sohn Tom Zwingel (U8) an den Start. Tom belegte in 3:05 Minuten einen guten 13. Platz.

Der "Schul-Pokal" für die meisten gestarteten Teilnehmern ging auch dieses Jahr an die Grundschule 1, für die Pestalozzi-Grundschule gingen 87 Läufer/-innen an den Start (Grundschule 2, Diesterwegschule: 62 Läufer/-innen).

Glückwunsch an alle Teilnehmer.