Mittelfränkische Meisterschaften - Wendelstein

Am Samstag des letzten Juli-Wochenendes ging es für das TSV-Quartett um Nina Distler (W13), Miriam Backer (W14), Zoé Brock (W14) und Newcomerin Sarah Schöb (W15) zu den Mittelfränkischen Meisterschaften auf der Kreissportanlage in Wendelstein. Insgesamt traten an diesem Wochenende 300 Athleten aus 39 Vereinen die Reise nach Wendelstein an und lieferten sich gegen ihre regionalen Konkurrenten heiß umgekämpfte Duelle.

Bevor es für Nina zum Hochsprung ging, musste sie in den Startblock. Hier scheiterte sie in ihrem Vorlauf mit 11,62 sec nur knapp am Endlauf. Im Hochsprung sprang sie mit 1,25 m die exakt gleiche Höhe wie bei unserer Bahneröffnung.

Miriam konnte sich mit der viertbesten Zeit im Vorlauf über die 100 m für den Endlauf qualifizieren, hier verbesserte sie ihre Vorlaufzeit um eine Hunderstel auf 13,54 sec - am Ende lief sie als Fünfte über die Ziellinie. Danach ging es zur Weitsprunggrube, dort traf sie auf ihre Trainingskameradin Zoé. Bei ihrem vierten Versuch landete Miriam mit 4,41 m ebenfalls auf dem 5. Platz.

Zoé konnte sich mit ihrem ersten Sprung zumindest in den Endkampf springen und verbesserte ihre Weite um 2 cm auf 4,12 m - Platz 8. Jedoch kam das Highlight für Zoé erst, die Herrscherin im Kugelstoßring sicherte sich mit ihrem vorletzten Stoß (8,85 m) den 3. Podestplatz!

Nach Nina bei der eigens ausgerichteten Bahneröffnung stand nun schon die nächste Newcomerin in den Startlöchern, Sarah. Sie ging an diesem Tag über die 100 m Sprintdistanz an den Start, mit 15,20 sec scheiterte sie allerdings schon im Vorlauf.