Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

Am Samstag des zweiten Januarwochenendes ging es für die beiden Bibertstädtler Marcus Grun (M) und Annemarie Hummel (U18) zur diesjährigen Nordbayerischen Meisterschaft.
Beim ersten richtungsweisenden Wettkampf in der Hallensaison 2015 war einiges in der „Quelle-Halle“ am Finkenschlag geboten.
 
Den Anfang aus Zirndorfer Sicht machte Marcus, um 11:30 Uhr stand für ihn der 60 m Vorlauf an.
Im vierten von fünf Vorläufen – insgesamt gingen 37 Teilnehmer an den Start - kam es lediglich zum „Derby“ zwischen Fürth und Zirndorf, Marcus konnte aber diesen Lauf mit 7,28 sec für sich entscheiden. Nachdem es im letzten Jahr nur zum B-Endlauf gereicht hatte, konnte er sich heuer mit seinem Vorlauf für den A-Endlauf qualifizieren.

Nun durfte er neben die schnellsten Sprinter aus Nordbayern an die Startlinie gehen. Der erste Platz ging in 7,03 sec in die Oberpfalz an Johannes Nigg (LG Telis Finanz Regensburg). Marcus verbesserte seine Vorlaufszeit um eine Hundertstel und seine persönliche Bestleistung um 2 Hundertstel auf 7,27 sec – am Ende reichte es zu einem tollen 5. Platz und für die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft am 31. Januar 2015!
 
Um 16:15 Uhr konnte dann auch Annemarie ins Geschehen eingreifen. Sie musste gleich im ersten von sieben Vorläufen an den Start – neben ihr war keine geringere als die spätere Nordbayerische Meisterin Katrin Fehm (SG Siemens Amberg - 7,71 sec). Nach einem guten Start konnte sie aber mit 8,77 sec nicht um die vorderen Plätze mitkämpfen. Allerdings konnte sie mit dieser Zeit ebenfalls ihre persönliche Bestleistung um 2 Hundertstel verbessern.