Faschingszauber - Fürth

Bei guter Stimmung ging es am Faschingsdienstag für die beiden Zirndorfer Yara Prusko (W13) und Marcus Grun (M) erneut in die Halle am Finkenschlag.

Der „Fürther Faschingszauber“ setzte nun den Schlussstrich unter die Hallensaison.

Marcus ging über die etwas unübliche Hallendistanz die 100 m an den Start, im Endlauf konnte er seine Vorlaufszeit und den Meisterschaftsrekord aus dem Jahre 2013 nochmals unterbieten und sprintete in 11,73 Sekunden zum deutlichen Sieg.

Genau auf der gleichen Bahn, wo Yara bei den Nordbayerischen Meisterschaften eine Woche zuvor bei dem Endspurt über die 800 m den Kürzeren zog, wurde sie nun belohn - in 2:44,08 Minuten konnte sie ihre Bestzeit erneut unterbieten.

Wir blicken nun auf eine erfolgreiche Hallensaison zurück und richten unseren Blick auf die bevorstehende Sommersaison!